Inhalt



Das Projekt

Ziel des Projektes „Gender-Med-AC: Arbeit, Familie und Karriere in innovativen Unternehmen der Gesundheitsregion Aachen“ ist es, die Zukunftsfähigkeit von Praxisunternehmen der Gesundheitswirtschaft mit Blick auf ihre Wettbewerbsfähigkeit zu fördern. Die Basis des Projektes bildet eine regionale  Ausgangsanalyse der vorhandenen Daten und der derzeitigen Situation im bereich Alten- und Krankenpflege.

gendermed AC

Aufgrund der Ergebnisse der Datenanalyse werden gezielt Maßnahmen der Personal- und Organisationsentwicklung mit Ideen und Angeboten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und der Karriereförderung von Frauen kombiniert.

Fünf Projektpartner

Zentrale Ansatzpunkte bilden z. B. eine Verkürzung der Berufsunterbrechungszeiten durch attraktive Angebote zum Wiedereinstieg und eine familienorientierte Karriereplanung. Die Erhöhung der Verweildauer im Beruf sowie eine Anpassung der Arbeitsbedingungen an die Erfordernisse einer alternden weiblichen und männlichen Belegschaft stehen ebenfalls im Fokus. Die Herausforderung besteht in der Umsetzung von neuen Ideen zur  Personal- und Organisationsentwicklung, die auf eine höhere Arbeitszufriedenheit und längerer Berufsverweilzeiten mit niedrigeren Unterbrechungszeiten fokussiert ist.

Am Vorhaben beteiligen sich fünf Projektpartner, die das Projekt in den Anwendungseinrichtungen umsetzen. Dazu gehören drei gemeinnützige bzw. privatwirtschaftliche Krankenhäuser sowie jeweils zwei stationäre und ambulante Alten- und Krankenpflegeeinrichtungen.

 

Konatkt

Kirsten Roßels
Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft, Europa
Johannes-Paul-II-Str. 1
52064 Aachen
Tel.: 0241 432-7657
Fax: 0241 432-7659
Mail

Weitere Infos

Flyer zum Projekt (PDF)