Inhalt



Ältere Arbeitnehmer

Vielfach fehlt es an Verständnis, Überzeugung und Personalkapazität, um in den Einrichtungen selbständig an einer Verbesserung der Arbeitsbedingungen älterer Beschäftigter zu arbeiten. Zusätzlich werden häufig Konflikte zwischen Jung und Alt befürchtet, die eine aktive Herangehensweise an dieses Thema behindern. Daher wird, aufbauend auf der Befragung der Mitarbeitenden in den einzelnen Einrichtungen sowie weiterer Interviews, vor Ort eine einrichtungsspezifische Stärken-Schwächen-Analyse älterer Beschäftigter durchgeführt.

Anschließend werden - an den Stärken der Älteren orientierte - Beschäftigungsfelder und Entwicklungsmöglichkeiten in den Einrichtungen definiert, um eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen, der Arbeitsmotivation sowie der Leistungsfähigkeit älterer Beschäftigter zu unterstützen.

Mögliche Maßnahmen hierfür sind beispielsweise gezielte Belastungswechsel, Erfahrungs- und Wissensweitergabe, altersgemischte Teams, altersangepasste Arbeitszeitregelungen, Workability-Förderung, Gesundheitsmanagement und ähnliches.

Für eine nachhaltige Verbesserung der Arbeitssituation ist hierbei besonders wichtig, dass die gewählten Maßnahmen auf die individuellen Bedürfnisse und Möglichkeiten der jeweiligen Arbeitsplätze und der Einrichtung zugeschnitten sind.