Inhalt



Kuratorenführung zur Ausstellung „Danielle Dean. Trigger Torque“ im Ludwig Forum

Kurator Dominik Bönisch führt durch die Ausstellung „Trigger Torque“ der Künstlerin Danielle Dean (geb. 1982 in Huntsville, Alabama, USA), die im Ludwig Forum für Internationale Kunst ihre erste Schau in Deutschland zeigt.


Do 16.01.2020, 18.00 Uhr

Ludwig Forum für Internationale Kunst

Jülicher Str. 97-109, 52070 Aachen

Eintritt frei!

Danielle Dean beschäftigt sich in ihrer künstlerischen Arbeit mit der Konstruktion ethnischer, sozialer und geschlechtsspezifischer Rollen, indem sie Narrative untersucht, die sie zum Beispiel in politischen Reden und Nachrichten, in Werbeanzeigen und der Populärkultur findet. Insbesondere nimmt die Künstlerin die solchen Erzählungen zugrunde liegenden Machtstrukturen in den Blick, die zur Manipulation von Gedanken, Gefühlen und sozialen Beziehungen führen.

kuratorenfuehrung_lufo
Ausstellungs-/ Installationsansicht, Danielle Dean, True Red Ruin, Ludwig Forum Aachen, 2019. Courtesy the artist / Foto: Alwin Lay

Die Künstlerin unterwandert die Bildsprache der Werbung und überführt sie in einen künstlerischen Raum, in dem die Grenze zwischen Fakt und Fiktion verwischt wird. Danielle Deans Videoinstallationen, Collagen und Zeichnungen führen verschiedene Objekte, Ereignisse und Orte zusammen und zeigen, dass bestimmte Formen der Invasion, Gewalt und Überwachung über geografische und zeitliche Grenzen hinweg wirksam sind.

Herausgegeben am 13.01.2020 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram