Inhalt



Wilhelmstraße: Notgehweg auf der Straße eingerichtet

Die Regionetz GmbH muss im Gehweg der Wilhelmstraße zwischen Kaiserplatz und Gottfriedstraße einen Schaden am Abwassernetz reparieren. Um die Fußgängerinnen und Fußgänger sicher an der Baustelle vorbeiführen zu können, wird ein Notgehweg auf der rechten Fahrspur zwischen Kaiserplatz und Gottfriedstraße in Richtung Normaluhr eingerichtet. Die Sanierungsarbeiten werden voraussichtlich bis zum 21. Februar andauern.

Bislang war der Fußweg auf der Seite des Suermondt-Ludwig-Museums für diejenigen, die dort zu Fuß unterwegs waren, komplett gesperrt worden. Fußgängerinnen und Fußgänger sollten an den Überwegen Kaiserplatz und Gottfriedstraße auf den gegenüberliegenden Gehweg der Wilhelmstraße ausweichen. Das haben aber viele nicht gemacht. Sie sind trotz der Absperrungen auf dem Gehweg bis zur Baustelle vor dem Haus 24 weitergegangen und haben dort versucht, an dieser Baustelle vorbei zu kommen, indem sie auf die Fahrbahn auswichen. Dadurch kam es zu gefährlichen Situationen.

Der Notgehweg kann auch von den Radlerinnen und Radler, die auf der Wilhelmstraße bergauf fahren, vorsichtig mitgenutzt werden.
 
Die Regionetz informiert über ihre Baustellen telefonisch unter 0241 181-1444 und jederzeit im Netz unter www.regionetz.de/baustellen.

   

   

Herausgegeben am 12.02.2020 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram