Inhalt



Neuer Luftreinhalteplan Aachen liegt öffentlich aus

Die Bezirksregierung Köln hat am 12. Oktober eine zweite Fortschreibung des Luftreinhalteplans für die Stadt Aachen im Entwurf vorgelegt. Der Entwurf wird in der Zeit vom 15. Oktober bis 15. November in Köln und Aachen öffentlich ausgelegt. Bürgerinnen und Bürger sowie Verbände, Organisationen und Institutionen können ihre Ansichten bis zum 29. November 2018 einbringen.   

Oberbürgermeister Marcel Philipp sagt zu diesem Entwurf:

„Das ist ein guter Tag für Aachen. Heute können wir den Beweis dafür antreten, dass wir in Aachen mit unseren zahlreichen Maßnahmen zum Luftreinhalteplan auf dem richtigen Weg sind und dass Dieselfahrverbote nicht erforderlich sein werden. Schon in unserem Luftreinhalteplan 2015 war das Bündel der Maßnahmen aufgezeigt, es fehlten an einigen Punkten die Wirkungsprognosen. Von daher ist es nachvollziehbar, dass dies dem Verwaltungsgericht in seinem Urteil nicht reichte. Jetzt aber sind die Wirkungsberechnungen und -prognosen da.
Und wir können nachweisen, dass unsere Maßnahmen greifen. Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht, letzte noch erforderliche politische Beschlüsse folgen noch in diesem Jahr.

Wir sind jetzt auch für die weitere juristische Auseinandersetzung gut aufgestellt, es geht uns im Übrigen nicht ausschließlich um die Reduzierung der Stickstoffdioxidwerte, auch wenn dies zunächst Priorität hat. Wir sind vielmehr an einem Gesamtkonzept für eine neue Stadtmobilität und somit für mehr Lebensqualität in der Innenstadt interessiert. Das ist das Ziel, das wir mit all unseren Maßnahmen von der Elektromobilität über den Bus- und Radverkehr bis hin zur Lärmreduzierung und vieler Maßnahmen mehr verfolgen.“

   

Entwurf ist bis zum 15. November abrufbar

Der Luftreinhalteplan ist ab Montag, 15. Oktober, auf den Internetseiten der Bezirksregierung Köln und der Stadt Aachen abrufbar:

www.bezreg-koeln.nrw.de

www.aachen.de/luftreinhalteplan

Zusätzlich kann er in der Zeit vom 15. Oktober bis 15. November bei der Bezirksregierung Köln und bei der Stadt Aachen eingesehen werden. In Aachen liegt der Plan im Verwaltungsgebäude Marschiertor, Lagerhausstraße 20, aus: im Raum 400, 4. Etage, Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr, am Freitag von 8 bis 15 Uhr.

Im Rahmen dieser Öffentlichkeitsbeteiligung können Anregungen und Ideen zum Luftreinhalteplan Aachen an die Bezirksregierung Köln gerichtet werden:

  • Per Briefpost: Bezirksregierung Köln, Dezernat 53, Zeughausstraße 2-10, 50667 Köln
  • Per Mail: lrp@bezreg-koeln.nrw.de

Stellungnahmen zum Entwurf des Luftreinhalteplans für die Stadt Aachen sind bis zum 29. November möglich.

Nach bisheriger Planung soll der neue Luftreinhalteplan zum 1. Januar 2019 in Kraft treten.

   

Pressemitteilung der Bezirksregierung Köln vom 12. Oktober 2018:
„Bezirksregierung Köln startet Öffentlichkeitsbeteiligung zum neuen Luftreinhalteplan Aachen“

  

  

Herausgegeben am 12.10.2018 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo