Inhalt



Karrierebus als fahrender Hingucker

  • Großflächige Werbung auf dem „Karrierebus“ – einem Gelenk-Bus der ASEAG – stellt das städtische Karriereportal im Stadtverkehr vor.
  • Die aktuelle Kampagne dient der Bewerbung der Stadt Aachen als attraktive Arbeitgeberin.
  • Eigene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind jetzt fahrende Botschafterinnen und Botschafter für eine Karriere bei der Stadt Aachen.
Karrierebus_420

Fahrende Botschafterinnen und Botschafter: (v.l.) Sandy Kocksch-Michel, Jennifer Buchem, Personal- und Organisationsdezernent Dr. Markus Kremer, Sarah Kmita und Barbara Siodmok freuen sich über den neuen „Karrierebus“. © Stadt Aachen / Andreas Herrmann

„Karriere machen in Aachen – Hoch hinaus in 180 Berufen.“ Dieser Slogan steht für die Stadt Aachen, die aktuelle Kampagne zur Personalgewinnung – und er steht prominent auf dem neuen „Karrierebus“, der ab sofort durch Aachen fährt und für die Stadt als Arbeitgeberin wirbt. Beim Fototermin auf dem ASEAG-Gelände freute sich Personal- und Organisationsdezernent Dr. Markus Kremer über die neue fahrende Werbung: „Der Bus ist ein Hingucker und ein weiterer wichtiger Baustein unserer Karriere-Kampagne.“ Projektmanagerin Sarah Kmita zeigte sich ebenfalls zufrieden: „Der Bus ist ein besonderer Teil unserer Kampagne und rundet sie als mobiles Element ab. Durch seine Präsenz überall im Stadtgebiet ergänzt er sich perfekt mit den Print- und Online-Aspekten.“

Jobvielfalt übersichtlich dargestellt
Der Bus bewirbt das städtische Karriereportal, das als Herzstück der Personalgewinnungskampagne fungiert. Es zeigt übersichtlich und informativ, dass die Stadt in Sachen Jobvielfalt eine Menge zu bieten hat. Vorgehalten wird eine Mischung aus Gestaltungs- und Verdienstmöglichkeiten, Arbeitsplatzsicherheit, Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, flexiblen Arbeitszeitmodellen, mobilem Arbeiten, Karrierechancen, Gesundheitsmanagement und guten Angeboten der Personalentwicklung.

Die Stadt als Arbeitgeber ins Bewusstsein rücken
Die aktuelle Kampagne dient vorrangig der allgemeinen Bewerbung der Stadt als attraktive Arbeitgeberin. „Es geht darum, die Arbeitgeberin Stadt mitsamt ihrer unterschiedlichsten Beschäftigungsmöglichkeiten mehr ins Bewusstsein potentieller Bewerberinnen und Bewerber zu rücken“, erklärt Jennifer Buchem, Verantwortliche für Personalmarketing und Personalentwicklung bei der Stadt Aachen. „Darüber hinaus steht in diesem Jahr die Entwicklung berufsgruppenspezifischer Werbekampagnen im Vordergrund.“ Besonders in den Fokus gestellt werden sollen hier die Bereiche Feuerwehr und Kita/OGS, die Fachangestellten für Bäderbetriebe sowie der Ordnungs- und Sicherheitsdienst.

Steigendes Interesse und immer mehr Bewerbungen
Und die Arbeit lohnt sich: Seit dem Start der Kampagne im September des vergangenen Jahres ist eine deutliche Zunahme der Bewerbungseingänge zu verzeichnen, und auch qualitativ hat sich bei den Bewerbungen viel getan. Das Karriereportal wird gut besucht und die Abonnentenzahl des Karrierenewsletter steigt stetig weiter an. „Man merkt, dass die Kampagne in der Öffentlichkeit gut wahrgenommen wird. Aber wir müssen dranbleiben“, sagt Kremer.

Die eigenen Leute im Vordergrund
Beste Botschafterinnen und Botschafter der Verwaltung sind natürlich die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Barbara Siodmok (Brückenbau-Ingenieurin), Hessam Rassouli (Verwaltungsangestellter, stellvertretender Leiter der Nadelfabrik), Sandy Kocksch-Michel (Erzieherin und Kitaleitung) und Tim Vendt (Brandmeister und Rettungssanitäter) waren Ende des vergangenen Jahres bereits auf unzähligen Plakaten in der Innenstadt zu sehen. Jetzt fahren sie als Markenbotschafter der Stadt Aachen auf dem neuen „Karrierebus“ durch das gesamte Stadtgebiet. „Hier gilt auch noch einmal ein ganz besonderer Dank allen Kolleginnen und Kollegen, die wir für die Kampagne gewinnen konnten“, freut sich Kremer als Personaldezernent besonders. „Unsere eigenen Leute stehen hier im Vordergrund, repräsentieren die gesamte Verwaltung und sind die beste Werbung, die man sich wünschen kann.“

Info:
Das Karriereportal der Stadt Aachen – www.aachen.de/karriere oder auch https://karriere.aachen.de – bündelt alle Stellen- und Ausbildungsangebote der Stadt Aachen und ihrer Eigenbetriebe. Zusätzlich gibt es im Portal Infos über Praktika, Volontariate und Referendariate. Die Seite lässt über eine entsprechende Suchfunktion Differenzierungen zu zwischen Berufserfahrenen, Berufseinsteigern, Interessierten an Dualem Studium, Ausbildung oder Volontariat. Zusätzlich erleichtern sieben Kategorien die Auswahl der Berufsgruppen und zeigen gleichzeitig die Vielfalt der Jobangebote.

Herausgegeben am 20.02.2019 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram