Inhalt



„FahrRad in Aachen“: Stadt sucht weiter Fahrräder für Grundschulen

„Kinder müssen sich auf dem Fahrrad sicher fühlen“, erläutert Dr. Stephanie Küpper, Leiterin des städtischen Projekts „FahrRad in Aachen. Um das zu erreichen, sollen Kinder das Radfahren schon in der Schule trainieren. Einige Grundschulen in Aachen besitzen eigene Schulfahrräder und wollen den Bestand vergrößern, andere Grundschulen sind im Begriff, einen Fahrradbestand aufzubauen. Aus diesem Grund sucht die Stadt im Rahmen ihrer Kampagne „FahrRad in Aachen“ für Aachener Grundschulen gebrauchte Kinderfahrräder in der Größe von 18 bis 24 Zoll.

Wer Kinderräder abzugeben hat, kann sich über folgende Mailadresse bei der Stadt melden: fahrrad-in-aachen@mail.aachen.de.

Kinder profitieren in vielfältiger Hinsicht von den Fahrradtrainings in der Grundschule. Radfahren ist umweltfreundlich, fördert die Entwicklung der Koordination und Motorik, wirkt aktiv dem Trend zum Übergewicht entgegen, verbessert die Wahrnehmung der Umwelt und hilft, sich mit anderen Verkehrsteilnehmern verständnisvoll auszutauschen.

Herausgegeben am 10.05.2019 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram