Wir verwenden Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. OK Weitere Informationen




Inhalt



Abfallkalender 2022 ab sofort erhältlich

Der neue Abfallkalender für 2022 ist ab dieser Woche erhältlich. Enthalten sind darin eine Übersicht aller Abholtermine für die verschiedenen Abfallbehälter sowie viele Informationen rund um das Thema Müll. Weiterhin gibt es Hinweise zu den Öffnungszeiten und Standorten der Recyclinghöfe, Schadstoffsammlungen und Grünschnitt-Sammelcontainern.

In diesem Jahr wurde der Kalender zum Thema Bio-Abfall gestaltet. Darin wird unter anderem erläutert, welche Küchenabfälle in der Bio-Tonne entsorgt werden können. Beispielsweise Teebeutel: Die klassischen Teebeutel bestehen aus natürlich abbaubarem Papier, sind leicht verrottbar und können deshalb perfekt über die Biotonne entsorgt werden. Doch es gibt leider Ausnahmen – dazu gehören Teebeutel aus Kunststoffen wie Nylon oder PET ebenso wie Teebeutel aus Biokunststoffen oder auch schnurlose Beutel, die Klebstoff an der Naht enthalten können. Auf diese Weise kann Mikroplastik in den Biomüll gelangen

Außerdem wird in dem Kalender der Tausch der Abfuhrtage in den Revieren der Innenstadt und Burtscheid erläutert. Dort ändern sich die Rhythmen: Künftig wird in Burtscheid der Abfall dienstags abgeholt, in der Innenstadt freitags. So werden die Wochenmärkte von den jeweiligen Entsorgungstagen entlastet.

Aufgeführt werden auch die Termine des neu eingeführten Wertstoffmobils. Dieses ist unter anderem viermal im Jahr auf den Aachener Wochenmärkten zu den jeweiligen Marktöffnungszeiten im Einsatz.

Zahlreiche Ausgabestellen

Der Kalender ist in allen städtischen Verwaltungsgebäuden und den Bezirksämtern, im Bürgerservice sowie bei den Recyclinghöfen erhältlich. Außerdem können sich die Bürger*innen der Stadt Aachen im städtischen Serviceportal einen individuellen Abfallkalender erstellen, in dem die entsprechenden Entsorgungstage aufgeführt sind. Eine digitale Version des Kalenders kann hier heruntergeladen werden.